Nemo4 – Beschreibung

Banner_Beschreibung_150 Banner_Techn_Daten_150 Banner_Farben_150 Banner_Download_150 Banner_Testberichte_150

ist ein zertifizierter Gleitschirm in der EN/LTF „A“-Klasse, mit moderner Konstruktion, sehr guter Leistung und enorm hoher Sicherheit.

Der schulungstaugliche Schirm mit einfachem Handling eignet sich hervorragend für Einsteiger und sicherheitsbewusste Piloten.

Gleichzeitig verfügt er über eine (seiner Klasse entsprechende) hohe „Leistung“, so dass er auch über die Ausbildung hinaus noch lange Jahre weiter Spaß macht.
Mit ihm zusammen kannst du dich fliegerisch weiterentwickeln und dabei die Sicherheit, Leistung und Vielseitigkeit des Nemo4 voll ausschöpfen. Er wird dir viele Stunden entspanntes Fliegen in der Thermik, bei XC Flügen und/oder an der Winde und am Motor bescheren.

Der Dreileiner wurde mit der Dudek FlexiEdge Technologie (Stäbchen) ausgestattet. Bei seiner Konstruktion wurden unsere aktuellsten Erfahrungen mit drei- und zweireihigen Prototypen und Hochleistungsschirmen berücksichtigt.
Innenverstärkungen in Verbindung mit den Stäbchen und den Mini-Ribs stellen sicher, dass die Gleitschirmkappe ihre exakt Form im Flug weitgehendst beibehält.
Durch die drei Leinenebenen wird der Widerstand reduziert. „Mini-Ribs“ sorgen für ein schlanke Hinterkante der Kappe, die sich nur minimal aufbläht. Dies führt zu einer Verbesserung des Luftstroms.

Die Lufteinlässe sind so an der Unterseite der Kappe angeordnet, dass der maximale Druckpunkt für möglichst viele Flugzustände erhalten bleibt.

Sie wurdeSNn sorgsam entwickelt und verfügt über eine sog. „Shark-Nose“. Dadurch entstand eine spezifische, konkave Form des verstärkten Profilbereich an seiner Vorderkante (der Name „Shark-Nose“ entstand aufgrund der Form, die stark an eine Haifischnase erinnert). Durch diese spezielle Form der Lufteinlässe konnten die Zellöffnungen verkleinert und weiter nach hinten versetzt werden. Hierdurch bleibt der Luftstrom an der Vorderkante der Kappe weitgehendst ungestört und es entsteht ein gleichmäßiger Luftstrom. Der Innendruck der Kappe bleibt in weiten Teilen des Geschwindigkeitsbereiches stabil. Im Flug führt dies zu einer hohen Resistenz gegen einen Strömungsabriss (z.B. beim Thermik fliegen) und einen Frontstall (bei hohen Geschwindigkeiten).

All diese Details führen zu einer auߟergewöhnlicher Leistung des Nemo4, der trotzdem die strengen Anforderungen der EN/LTF „A“ Norm erfüllt und somit uneingeschränkt schulungstauglich ist.

Das Startverhalten des Nemo4 ist außergewöhnlich gut. Er kommt einfach und sauber über den Piloten, stabilisiert sich und mit leichtem Bremseinsatz hebt er ab.

Bei der Entwicklung von Nemo4 wir haben eine Menge Entwicklungsarbeit in Flugsicherheit, effektive Steuerung und einfache Bedienung investiert. Wir fertigten mehrere Prototypen mit verschiedenen Kappenformen, Krümmungen usw. um die Stabilität/Widerstandsfähigkeit der Kappe bei Turbulenzen und verschiedenen Flugzuständen zu testen. Zuletzt erfolgte eine Optimierung mit Hilfe der CFD-Software (Computational Fluid Dynamics).
So entstand, nicht zuletzt basierend auf der jahrelangen Erfahrung des Entwicklers Piotr Dudek, ein Gleitschirm mit perfekt stabiler Kappe, der nicht nur die Sicherheitsanforderungen von Piloten der EN/LTF „A“ Klasse erfällt, sondern darüber hinaus mit auߟergewöhnlicher Performance überzeugt.

Der Nemo4 ist auch mit speziellen Tragegurten als Motorschirm erhältlich.

PMA
Die Farben der Tragegurte/Leinen wurden entsprechend der neusten PMA Vereinbarung gefertigt.