CodenPro – Beschreibung

Banner_Beschreibung_150 Banner_Techn_Daten_150 Banner_Farben_150 Banner_Download_150 Banner_Testberichte_150

 

Coden Pro ist der modernste Wettkampfflügel aus unserem Angebot.                                            

Coden Pro ist ein Zweileiner, der bei einer Streckung von 7,5 über 98 Zellen verfügt. Das Entwickler-Team konzentrierte sich auf den besten Kompromiss zwischen Sicherheit und Leistung. Beim Thermikfliegen ist der Coden Pro kalkulierbar und entspannt zu fliegen. Zur präzisen Steuerung bei voller Geschwindigkeit stehen spezielle Steuerschlaufen an der B-Ebene zur Verfügung. Die ansonsten progressive Steuerung erlaubt enge Kurven in enger Thermik sowie flache Kurven in schwacher Thermik. Das sorgfältig abgestimmte Profil bietet dem Coden Pro auch bei maximaler Geschwindigkeit eine hohe Resistenz gegen Klapper. Dank der Flexi Edge-Technologie, einer reduzierten Anzahl von Aufhängepunkten, vierteiligen Stäbchen und seiner enormen Streckung zeigt der Coden Pro eine hervorragende Leistung.

Der Coden Pro wird mit neuester Lasertechnologie geschnitten. Die gesamte Produktion erfolgt in Polen unter direkter Aufsicht des Konstrukteurs, so dass höchste europäische Qualität gewährleistet ist.

 

Dank des hohen Sicherheitsniveaus hat Coden Pro eine CCC-Zertifizierung erhalten. Die CIVL Competition Class (CCC) ist eine neue Zertifizierungskategorie, die speziell für die leistungsstarken Wettkampf-Gleitschirme entwickelt wurde und seit dem 1. Januar 2015 gültig ist. Die CCC-Zertifizierung ermöglicht die Teilnahme an FAI-Wettbewerben.

Nach den ursprünglich geplanten Anforderungen für CIVL Wettkampf-Gleitschirme – welche zum 1. Oktober 2016 geplant waren –  waren Flugversuche mit Trimmgeschwindigkeit vorzunehmen, wobei bei maximale Beschleunigung die Differenz zwischen A – und B- Gurten höchstens 100-105 mm betragen darf. Der maximale Beschleunigerweg durfte 140 mm nicht überschreiten. Da unser Coden Pro diese Tests bestanden hat, erhielt er das begehrte CCC-Zertifikat für alle drei Größen.

Die derzeitigen Regeln lassen jedoch auch die Benutzung eines längeren Beschleunigers zu. Deshalb wurde von uns ein neuer Tragegurt mit einem längeren Beschleunigerweg entwickelt. Alle seit Anfang 2017 neu ausgelieferten Flügel sind mit diesem modifizierten Tragegurten ausgestattet. Der zusätzliche Beschleunigerweg ist farblich abgesetzt. Die neuen, zertifizierten CCC -Tragegurte sind mit unserem neuen SmartLock System ausgestattet.

Sowohl die ursprünglichen als auch die neuen Tragegurte sind CCC-zertifiziert und können bei Wettkämpfen geflogen werden.

Piloten, die ihre Tragegurte aktualisieren möchten, können ein Upgrade erwerben.